Author Topic: Bauteil ausrichten  (Read 4321 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline ocram12

  • Active Member
  • Posts: 9
    • View Profile
Bauteil ausrichten
« on: December 27, 2017, 12:33:56 PM »
Hallo Zusammen,

ich habe mir eine Käsefräse gebaut. Diese läuft auch (für meine Zwecke) recht ordentlich. Bis jetzt habe ich immer nur Teile aus Holz gefräst. Also z.B. 4mm Sperholz für Weihnachten.
Nun möchte ich mich aber an Alu heran wagen. Das geht mit ein paar Probestücken auch gut.
Meine Fage:
Wie richte ich das Werkstück richtig aus. Der Alu Klotz hat die genauen Abmaße. Ich könnte den Rohling nun exakt ausrichten. Das dauert aber sehr lange und ist ziemlich Zeitaufwendig. Auf Youtu.. habe ich gesehen, das Estlcam auch mit "verschobenen  Achsen" um kann.
Das würde das Ausrichten sehr vereinfachen.
Ist das mit meiner Mach3 Version auch möglich? Ich möchte mir nicht noch ein Programm kaufen müssen.

Danke für eure Antworten.
Gruß
Ocram12

Offline TPS

  • Active Member
  • Posts: 1,114
    • View Profile
Re: Bauteil ausrichten
« Reply #1 on: December 29, 2017, 02:57:53 AM »
Servus ocram12,

das ist mit Mach3 auch möglich.
G68/G69 ist hier die gewünschte Funktion.

Zuerst mal mußt Du Dir aber einen Kantentaster bauen/kaufen,
und in Betrieb nehmen.

Dazu gibt es hier hier im Forum einige Info's.

Der Rest ist dann "nur" noch ein kleines macro, das 2 Punkte misst,
und dann den Winkel ausrechnet.

Gruß Tom
anything is possible, just try it.
if you find some mistakes, in my bad bavarian english,they are yours.

Offline ocram12

  • Active Member
  • Posts: 9
    • View Profile
Re: Bauteil ausrichten
« Reply #2 on: December 29, 2017, 04:08:37 AM »
Moin Tom.
Das hört sich ja nicht so schlimm an.
Das wird dann wohl das nächste Projekt.
Vielen Dank für den Stups in die richtige Richtung.
Gruß Marco

Offline ocram12

  • Active Member
  • Posts: 9
    • View Profile
Re: Bauteil ausrichten
« Reply #3 on: December 29, 2017, 12:57:48 PM »
Hallo Tom,
ich bin schon etwas weiter gekommen.
Jetzt kann ich automatisch die Z,X und Y Achse vermessen, also den Nullpunkt finden. (Aber immer noch ohne Winkelversatz des Rohlings)
Mit dem Befelh G68 wird ja der winkel übergeben. Um diesen zu bekommen kann ich zwei Punkte z.b. auf der X -Achse bestimmen. Über diese Punkte kann ich über die Formel "arcTan (m) = Winkel" den Winkel berechnen.
Gibt es für die Winkelfunktionen einen Befehl? Ich habe da nichts gefunden. Währe nett, wenn Du mir da noch mal ein bisschen helfen könntest.

Gruß
Marco

Offline TPS

  • Active Member
  • Posts: 1,114
    • View Profile
Re: Bauteil ausrichten
« Reply #4 on: December 29, 2017, 01:10:03 PM »
Servus Marco,

ok, jetzt geht es Richtung VB Scripting.
Wie weit hast Du Dich damit schon beschäftigt?

Gruß Tom
anything is possible, just try it.
if you find some mistakes, in my bad bavarian english,they are yours.

Offline ocram12

  • Active Member
  • Posts: 9
    • View Profile
Re: Bauteil ausrichten
« Reply #5 on: December 29, 2017, 01:23:28 PM »
Also VB noch wirklich nicht viel.
Auf der Arbeit ist C und C++ angesagt. (Aber ich bin HW Entwickler somit reichen meine Programmierkenntisse nur für die Inbetriebnahme meiner Platinen.)
Gruß
Marco

Offline TPS

  • Active Member
  • Posts: 1,114
    • View Profile
Re: Bauteil ausrichten
« Reply #6 on: December 29, 2017, 01:32:25 PM »
OK,

VB ist C++nur viel einfacher (zumindest manchmal).

So um jetzt weiterzukommen brauche ich ein paar Info's

Du hast geschrieben, das Du die X,Y,Z Achse schon automatisch vermessen kannst.

Wie machst Du das genau ?

Für G68 (oder genau gesagt, das was Du damit machen willst) brauchen wir ja nicht nur den
Winkel, sondern auch die linke unter Ecke (X0,Y0), um die wir dann das Werkstück drehen.

Ich stelle mir jetzt Deine Anforderung ungefähr so vor:

1. Werkstück auflegen
2. Werkstück vermessen, vollautomatisch auf Knopfdruck, hier wird X0 Y0 und der Winkel bestimmt
3. Fräsen

mal ganz grob heruntergebrochen.

Gruß Tom
  
« Last Edit: December 29, 2017, 01:41:05 PM by TPS »
anything is possible, just try it.
if you find some mistakes, in my bad bavarian english,they are yours.

Offline ocram12

  • Active Member
  • Posts: 9
    • View Profile
Re: Bauteil ausrichten
« Reply #7 on: December 29, 2017, 01:41:55 PM »
Also...
Genauso habe ich mir das vorgestellt.
Zur Zeit läuft es bei mir so ab:

- ich bestimme zuerst die Z-Achse. (Für mein Problem ja nicht relevant.)
- dann fahre ich ein Stück in X Richtung, senke 10mm und fahre dann langsam ans Werkstück. Wenn Berührung erkannt, wird x wieder 5mm zurück gefahren
- Dann 20mm in Y Richtung und 10mm in X Richtung. Dann wieder langsam in Y Richtung bis Berührung erkannt.
Natürlich mit Abzug des Radiusses des Fräsers.

Das Script um einen weiteren Punkt zu erweiter ist kein Problem. Somit bekomme ich die Steigung m heraus.
Ich habe auch schon nachgelesen. Es scheint ja eine arcTAN Funktion zu geben. Atn(x). Kann ich die benutzten? Wenn ja, ist das Problem glaube ich gelößt. Zumindest im Theoretischen :-)

Offline ocram12

  • Active Member
  • Posts: 9
    • View Profile
Re: Bauteil ausrichten
« Reply #8 on: December 29, 2017, 01:45:30 PM »
Ich glaube ich verstehe jetzt, wo der Knackpunkt liegt. Der Nullpunkt liegt ja bei einem verschobenen Prüfling nicht da, wo ich ihn erwarten würde. Da muss ich noch mal drüber nachdenken.


Offline TPS

  • Active Member
  • Posts: 1,114
    • View Profile
Re: Bauteil ausrichten
« Reply #9 on: December 29, 2017, 01:49:26 PM »
sicher gibt es ein ATN(x) Funktion

siehe Attachments.

zur Sicherheit hab ich mal VBScript Comandos auch mit drangehängt.

Gruß Tom
anything is possible, just try it.
if you find some mistakes, in my bad bavarian english,they are yours.