Hello Guest it is October 25, 2021, 12:37:18 AM

Author Topic: gerader Moment in Kreisfahrt auf Eigenbau CNC - Anlage  (Read 1075 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

gerader Moment in Kreisfahrt auf Eigenbau CNC - Anlage
« on: June 18, 2020, 01:13:33 PM »
 Liebe Expertinnen und Experten,

ich benötige einen Rat zur Fehlersuche an unserer selbstgebauten CNC-Anlage.
Wie Ihr auf unten verlinkten Video sehen könnt, werden die Kreise nicht rund. Die X-Achse bleibt an ihren Maximalausschlägen regelrecht stehen. Umkehrspiel ist in Mach3 zwar auf 0 eingestellt, so viel spiel ist in der Maschine aber auch wieder nicht drin.
Eine Veränderung des Vorschubs bringt keine Veränderung.

Bei Umkehrung der Kreis-Richtung tritt exakt das selbe Verhalten anders herum auf. (+etwas Spiel vom Bleistift)

Da die gerade Linie am rechten Rand des Kreises mit der Skalierung mitwächst, glaube ich eher an einen Fehler im Code / Der Ansteuerung.
Wo würdet Ihr nach der Ursache zu diesem Verhalten suchen oder ist das Verhalten anhand des Codes erklärbar?

Gebannt auf Video:
https://www.youtube.com/watch?v=nfpQIZhZrt8
(am besten Ton ausmachen, die Riemen der Y-Achse verstärken das Servo-Geschrei)
Wer genau hinsieht, bemerkt wie das große Zahnrad der X-Achse stehen bleibt.

Über Eure Ratschläge freue ich mich sehr!

Beste Grüße,
retrEV

Guter Zustand mit kleinem Defekt -> Für Bastler kein Problem!

Offline Tweakie.CNC

*
  • *
  •  8,836 8,836
  • Super Kitty
    • View Profile
    • Tweakie.CNC
Re: gerader Moment in Kreisfahrt auf Eigenbau CNC - Anlage
« Reply #1 on: June 19, 2020, 01:24:48 AM »
Quote
Wo würdet Ihr nach der Ursache zu diesem Verhalten suchen oder ist das Verhalten anhand des Codes erklärbar?

Hi,

My apology for replying in English.

Your Gcode files are OK.

Mach3 will only move in multiples of the Axis Step Size (for example;  if your Steps per Unit were set at 1 then Mach3 will only command movement in 1mm increments).

Hope this helps.

Tweakie.
KEEP SAFE !
Re: gerader Moment in Kreisfahrt auf Eigenbau CNC - Anlage
« Reply #2 on: June 19, 2020, 02:35:22 PM »
Hi,
der G-Code ist sieht für mich ok aus.
Was mir beim Großen Kreis auffällt, wenn der Bleistift am Umkehrpunkt ganz recht bzw. links ist fahren die Achsen ganz langsam.
Wenn der Bleistift am Umkehrpunkt oben oder unten ist laufen die Achsen schneller.
Ab Time Code 1.22 beschleunigt die Maschine auch wieder.
Denke da stimmt was mit der Beschleunigung bzw. Synchronisation oder der Auflösung der Schritte  der Motoren nicht. (wenn Servos so etwas haben?).
Bin aber kein Fachmann auf dem Gebiet.
Gruß Thomas
Re: gerader Moment in Kreisfahrt auf Eigenbau CNC - Anlage
« Reply #3 on: June 20, 2020, 06:05:25 AM »
@ Tweakie.CNC
Thanks for checking the code! Any suggestions else?

@tgauweiler
Vielen Dank für das üerprüfen des codes. Wenn es also nicht daran liegt, das der Kreisbogen im code eckig ist, muss es wohl mit der Steuerung / dem Umkehrspiel in der Mechanik oder den Motoren zu tun haben, richtig?

Das beschleunigen und bremsen der Maschine beinflusse ich in dem Video. - Es liegt nicht an der Maschine oder dem Code. - Hab das gemacht, damit sie nicht so jämmerlich quietscht. - Die Servos/CL-Stepper der Y-Achse fangen bei langsamen Bewegungen an sich auf zu schwingen. Es hört sich dann an als wenn die Achse nicht frei laufen könnte. - In wirklichkeit läuft aber alles butterweich. - Kann des Pulley der Kugelumlafspindel ganz entspannt mit dem ausgestreckten Zeigefinger bewegen...

Ausserdem kann man bei dem langsamen Teil des Videos gut beobachten, wie lange das Antriebs - Zahnrad der X-Achse stehen bleibt  :o

Anbei nochmal das Phänomen ohne bremsen / beschleunigen durch Eingriff in die Software.
https://www.youtube.com/watch?v=nBqEjw6vsgI&feature=youtu.be


Kann mir jemand sagen, ob es vieleicht mit den Bremsrampen zu tun haben kann? - Bilder der Einstellung hab ich mal gemacht. - Verstehen tu ich sie halt nicht  ???

Die Verfahrwege der Achsen hab ich kontrolliert. - Stimmen auf unter 1mm genau.
Winkel der Achsen zueinander hab ich auch kontrolliert, auf 1x2m lässt sich kein Winkelverzug oder ähnliches feststellen.

Danke für Eure Antworten!!

Gruß,
retrEV


Guter Zustand mit kleinem Defekt -> Für Bastler kein Problem!

Offline Tweakie.CNC

*
  • *
  •  8,836 8,836
  • Super Kitty
    • View Profile
    • Tweakie.CNC
Re: gerader Moment in Kreisfahrt auf Eigenbau CNC - Anlage
« Reply #4 on: June 20, 2020, 07:07:13 AM »
Could you perhaps run the attached file to see if it still has flat areas at the sides please.

Tweakie.
KEEP SAFE !
Re: gerader Moment in Kreisfahrt auf Eigenbau CNC - Anlage
« Reply #5 on: June 20, 2020, 07:16:16 AM »
Hi,
was mir auffällt.
Bei der X-Achse ist eine Beschleunigung von 2750 bei der Y-Achse von 400.
Probiere mal die Werte für die Beschleunigung anzugleichen.
Vielleicht hilft das.
Probiere mal das Programm mit G64 abzufahren.
Hilft vielleicht auch.

gruß Thomas

Offline TPS

*
  •  2,202 2,202
    • View Profile
Re: gerader Moment in Kreisfahrt auf Eigenbau CNC - Anlage
« Reply #6 on: June 20, 2020, 07:20:45 AM »
Fange mal mit realen (kleinen)Fahrwerten an:
V 1000
A 400
für alle Achsen (X/Y/A)

Deine Y/A Motor scheinen dem Geräusch fürchterlich zu schwingen, welche Hardware (Motor evtl Gertriebe Controller
Spindel , Steigung , direkter Antrieb) ist hier verbaut?

Versuche erst mal die Achsen X  und Y/A alleine vernünftig ans laufen zu bekommen.

Gruß Tom
anything is possible, just try to do it.
if you find some mistakes, in my bad bavarian english,they are yours.
Re: gerader Moment in Kreisfahrt auf Eigenbau CNC - Anlage
« Reply #7 on: June 20, 2020, 09:17:50 AM »
@ Tweakie.CNC
I will do, thanks for that pice of code! Could take some time. -Because of the CNC-size, it is placed at my brothers hometown.

@  tgauweiler
Vielen Dank für den Hinweis, ich werde auch das probieren. - Alles der Reihe nach, versteht sich.
Was ist mit G64 gemeint, also an welcher Stelle des Codes sollte das auftauchen?

@ TPS
Zitat: "Fange mal mit realen (kleinen)Fahrwerten an:
V 1000
A 400
für alle Achsen (X/Y/A)":

Entschuldige bitte die Frage aber wie soll ich das verstehen? Wo soll ich mit realen, kleinen Fahrwerten beginnen?

Die Motoren sind von IHS (JMC), wie sie beispielweise in der 180W - Variante von Sorotec (soll keine Werbung sein) verkauf werden.

Lineartechnik ist von Bosch [Y-Achse], und (ich glaube) THK [X-Achse].
Die Y-Achse werden von 2 geschliffenen Kugelumlaufspindeln (25x5mm) über einen 10cm gespannten Zahnriemen getrieben.
Die X-Achse über eine Zahnstange mit Siemens 1:10-Planetengetriebe. - Umkehrspiel ist wirklich gering, wenn auch (noch) nicht vermessen.

Hatte beim Zusammenbau einen Fehler übersehen und daraufhin mit Ausfällen eines Servos in der Y-Achse zu kämpfen, vor allem bei schnellen Zick-Zack-Bewegungen, wie es beim Plasmaschneiden gerne mal vorkommt.

Habe mich darauf hin über die Einstellung der Servos hergemacht und so weit ich noch weiß, über die Steifheitswerte die Ausfälle in den Griff bekommen. - Trotz klemmender Achse. Das Problem wurde zwischenzeitlich aber bemerkt und behoben.
 
Hat hier zufällig jemand mehr Ahnung von diesen Motoren und deren Einstellungen?

Beste Grüße und vielen, wirklich vielen Dank für die tolle Hilfe hier!
retrEV
Guter Zustand mit kleinem Defekt -> Für Bastler kein Problem!

Offline TPS

*
  •  2,202 2,202
    • View Profile
Re: gerader Moment in Kreisfahrt auf Eigenbau CNC - Anlage
« Reply #8 on: June 21, 2020, 03:36:21 AM »
ich meine velocity und acceleration in den Motor Tuning Seiten der Achsen.
velocity für x und y/a gleich stellen
acceleration für x und y/a gleich stellen

ist der Zahnriemen der Y/A Achse 1:1 übersetzt?
 
anything is possible, just try to do it.
if you find some mistakes, in my bad bavarian english,they are yours.
Re: gerader Moment in Kreisfahrt auf Eigenbau CNC - Anlage
« Reply #9 on: June 22, 2020, 04:42:26 AM »
Bin gestern nochmal zum testen gefahren, hab erst den Code von
@Tweakie.CNC
und dann die Einstellungen von
@tgauweiler
probiert.
Hab die velocity und accelleration Einstellungen der Y + A - Achse für die X-Achse auf 2 mal übernommen. Die Testläufe dazwischen zeigten keine merkliche Veränderung.

Und dann hab ich folgendes probiert:
https://www.youtube.com/watch?v=u5DRi2Pnj9s


Der Fehler ist gefunden!! :)
Es lag an einer nicht festgezogenen Madenschraube zwischen Servo und Planetengetriebe der X-Achse:
https://www.youtube.com/watch?v=Od8SRA5Qw38


Nun schaut das ganze so aus:
https://www.youtube.com/watch?v=eE9x07gE2U0

https://www.youtube.com/watch?v=ztEnRNC3mbE


Ich danke Euch allen für die Unterstützung und die vielen Vorschläge. - Auch wenn ich mich jetzt ein bisschen schäme  ::) ...
Jedenfalls widme ich mich jetzt meiner verbliebenen to-do-list. - Schätze mal, es war nicht das letzte mal, dass ich hier um rat gefragt habe. :)

Und: Um noch die Frage von
@TPS
nach der Anbindung zwischen Servos und Spindeln zu beantworten: 40:30 - untersetzt

Beste Grüße an Euch alle!
retrEV
Guter Zustand mit kleinem Defekt -> Für Bastler kein Problem!